Datenschutz

Mit den folgenden Datenschutzinformationen erläutern wir, Avantgarde Labs GmbH, Theresienstr.9, 01097 Dresden als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie unsere Internetseite besuchen sowie unsere Online-Dienste nutzen. Wir können Ihnen versichern, dass sämtliche Datenübermittlungen im Zusammenhang mit unserer Internetseite über eine SSL-verschlüsselte Verbindung erfolgen.

Wir behalten uns vor, unsere Daten­schutz­informationen gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen recht­lichen Anfor­de­rungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen darzustellen. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzinformationen regel­mäßig zu lesen, um über den Schutz der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten auf dem Laufenden zu bleiben.

Protokollierung und Erstellung von Logfiles

Bei einem Zugriff auf www.avantgarde-labs.de werden keine Protokolldaten oder Logfiles gespeichert.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite Cookies. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern.

Cookies kommen auf unserer Internetseite im Zusammenhang mit folgenden Diensten zum Einsatz:

Auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO setzen wir unter Verwendung des Google Tag Managers Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“) ein. Hierzu wurde mit Google ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO geschlossen. Darüber hinaus bestehen im Falle einer Datenübermittlung an die Konzernmutter Google LLC – mit Sitz in den USA – durch den Abschluss von Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO geeignete Garantien für den Schutz betroffener Personen i.S.d. Art. 46 Abs. 1 DS-GVO. Ihre Einwilligungserklärung umfasst ausdrücklich auch die mögliche weltweite Datenübermittlung und -verarbeitung durch weitere Konzernunternehmen der Google LLC. Wir möchten diesbezüglich ausdrücklich auf etwaige Risiken hinweisen, beispielswiese der erschwerten Durchsetzung datenschutzrechtlicher Betroffenenrechte.

Durch die von Google Analytics gesetzten Cookies werden Nutzungsdaten (z.B. besuchte Internetseiten, Zugriffszeiten) sowie Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen, Geräteinformationen) in unserem Auftrag verarbeitet, um die Nutzung unseres Online-Angebots auszuwerten, Reports über die Aktivitäten innerhalb unseres Online-Angebots zusammenzustellen sowie weitere, mit der Nutzung unseres Online-Angebots verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Hierbei ist auch eine Erstellung von pseudonymisierten Nutzerprofilen möglich.

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt ausschließlich mittels IP-Anonymisierung. Sämtliche verarbeiteten personenbezogene Daten werden nach 14 Monaten gelöscht oder vollständig anonymisiert. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google.

Auf Grundlage ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO werden serverseitig und im Cookie auf dem Gerät des Nutzers individuelle Nutzer-ID, Sprache sowie Arten der Einwilligungen nebst Zeitpunkt der Abgabe gespeichert.

Darüber hinaus kommen auf Grundlage des berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO lediglich technisch erforderliche Cookies zum Einsatz. Das berechtigte Interesse der Avantgarde Labs GmbH besteht hierbei in der Gewährleistung von Benutzerfreundlichkeit, sowie einer uneingeschränkten technischen Funktionalität der Internetseite. Die Speicherdauer dieser Cookies beträgt maximal zwölf Monate.

Eingebundene Dienste

Zur Bereitstellung unserer Stellenbeschreibungen binden wir auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ein Recruiting-Tool unseres Dienstleisters Personio GmbH auf unserer Internetseite ein. Zur Bereitstellung der Dienstleistungen wurde mit der Personio GmbH ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO geschlossen. Folgende Daten erheben wir im Rahmen der Stellenausschreibung als Pflichtangaben: Namen, E-Mail-Adresse, Telefon, Verfügbarkeit, Lebenslauf (hochzuladendes Dokument). Als optionale Angaben: Gehaltsvorstellung und weitere hochzuladende Dokumente.

Mit jedem Zugriff auf diese Recruiting-Seite werden, aufgrund des berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f  DS-GVO automatisch Server-Logs erfasst. Das berechtigte Interesse der Personio GmbH besteht hierbei in der Gewährleistung von Benutzerfreundlichkeit. Erfasst werden allgemein Daten wie der Domainname der Webseite, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem, die IP-Adresse sowie der Zeitstempel des Zugriffs auf die Software. Die Speicherdauer dieser Zugriffsprotokolle beträgt bis zu 7 Tage.

Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt bei der Avantgarde Labs GmbH gemäß § 26 Abs. 1 BDSG. Hierbei benötigen wir, zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung, die mit dem roten Stern gekennzeichneten Pflichtangaben. Ihre Daten werden bis zu einer Entscheidung für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle gespeichert, längstens jedoch sechs Monate. Sollten wir die Daten länger speichern wollen, würden wir uns einer erneuten Einwilligung bei Ihnen einholen.

Einsatz von Dienstleistern zur Bereitstellung der Internetseite

Zur Bereitstellung der Internetseite nehmen wir Dienstleiter in Anspruch, welche personenbezogene Daten im Auftrag der Avantgarde Labs GmbH verarbeiten oder durch welche ein Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Mit sämtlichen diesen Dienstleistern haben wir Verträge zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO geschlossen. Neben den bereits genannten Dienstleistern handelt es sich hierbei um die Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, www.hetzner.com (Hosting).

Betroffenenrechte und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Betroffene können jederzeit Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls Berichtigung oder Löschung beziehungsweise Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder einer Verarbeitung widersprechen. Außerdem besteht zu ihren Gunsten ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus kann, sofern die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung durchgeführt wird, diese jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Zur Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter, das Dresdner Institut für Datenschutz unter datenschutz[at]avantgarde-labs.de (weitere Kontaktdaten unter www.dids.de) zur Verfügung. Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 77 DS-GVO ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn vermutet wird, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

Lernen Sie uns kennen und besuchen Sie unseren Stand auf der